Levanto Monterosso Vernazza Corniglia Manarola Riomaggiore Portovenere La Spezia Wanderwege Genua Mailand Parma Pisa und Lucca Florenz Nizza, Monaco und Monte Carlo Amalfiküste Portofino

Letzte Aktualisierung: September 2020.

  1. Best of Cinque Terre
  2. Dörfer und Städte
  3. Die Nachbarstädte
  4. Portofino

Portofino

Das faszinierende, kleine Städtchen Portofino ist einer der schönsten und berühmtesten Orte der Liguria. Es scheint, als ob hier zwei Welten aufeinandertreffen würden: einerseits das alte Fischerdörfchen, dessen Hafen mit kleinen wie getüpfelt aussehenden Boten geschmückt ist, die längst ausgedient haben, andererseits ein moderner Badeort, wo die amerikanischen Stars ihre Luxusjachten festmachen (gerade deswegen haben sich hier die Preise sogar mehr als verdoppelt im Vergleich zu allen anderen Städten der Liguria).

Nach Portofino direkt fahren keine Züge. Der nächstgelegene Bahnhof ist „S. Margherita Ligure – Portofino“, von wo aus man in 15 Minuten mit dem Bus (die Fahrkarte kostet 2 Euro) oder mit dem Taxi (35 Euro) Portofino erreichen kann. Wenn man in Rapallo übernachtet, kann man Portofino auch von dort jederzeit mit dem Bus erreichen, allerdings muss man in Santa Margherita Ligure umsteigen. Praktisch befinden sich überall Bushaltestellen: am Bahnhof, an der Strandpromenade, auch wenn jedoch die Uhrzeiten nicht immer eingehalten werden! Wegen des Verkehrs und der engen Straßen können die Busse lange Verspätungen haben. Man könnte natürlich auch von Santa Margherita Ligure und Rapallo aus nach Portofino wandern. Wenn man einfach an der Strandpromenade für ca. 5 km entlang läuft, ist man in etwas über einer Stunde am Zielort.

Panoramaaufnahme der Bucht, Portofino, Italien

Sehenswürdigkeiten in Portofino

Wenn man diese Seite auf dem Handy öffnet, kann man für jegliche hier beschriebene Sehenswürdigkeit das Navigationssystem einschalten.

1
Der Hauptplatz Martiri dell'Olivetta, Ansicht vom Schloss Brown, Portofino, Italien

Es ist der einzige Platz, der Hauptplatz von Portofino, direkt am Meer gelegen. Der sehr kleine Platz stellt einen sehr guten Aussichtspunkt für alle Sehenswürdigkeiten und lokale Schönheiten dar. Darüber hinaus ist es der ideale Ort, um die Fischköstlichkeiten zu probieren (jedoch sollte man bedenken, dass die gewohnten Preise hier das Doppelte betragen).

2
Das Schloss Brown, Portofino, Italien

Es handelt sich um ein Schlossmuseum, eine antike Burg, die thronend über dem Golf von Portofino an der Küste liegt. In der Vergangenheit diente das Castello Brown als strategischer Beobachtungspunkt, um die Burg und Umgebung zu kontrollieren. In der Nähe des Schlosses befindet sich ein schöner Park mit vielen Wegen. Geöffnet ist dieser Park bis 19 Uhr, dagegen das Schloss nur bis 17-18 Uhr. Heute wird das Schloss Brown für kulturelle Ausstellungen benutzt; von hier aus hat man die schönste Aussicht dieses Ortes. Der Preis für die Besichtigung beträgt 5 Euro.

3

Die Kirche San Martino

Die Martinskirche, Portofino, Italien

Es handelt sich um ein religiöses Bauwerk im römischen Stil aus dem 12. Jh. Während des zweiten Weltkriegs wurde dies Kirche bedeutend beschädigt und anschließend wieder restauriert. Unter dem Gewölbe der Kirche sind verschiedene Kunstwerke erhalten, vor allem antike Bilder ligurischer Maler und Heiligenbilder. Die Reliefs der Kirche San Martino sind mit hölzernen Christus darstellende Statuen von seltener Schönheit geschmückt.

4

Die Kirche San Giorgio

Die Kirche des Hl.Georg, Portofino, Italien

Die Kirche wurde in Andenken an Sankt Giorgio, den Schutzpatron Portofinos gebaut, dessen Überreste in dieser Kirche aufbewahrt sind. Diese römische Kirche aus dem XII Jahrhundert stellt das älteste Bauwerk dieses Dorfs dar. Da sich die Kirche auf einem Hügel befindet bewundern die Touristen nicht nur ihre Schönheit, sondern von hier aus auch das Panorama auf das Städtchen Portofino. Ein Muss für Fotografie Liebhaber! Bei dieser Gelegenheit kann man auch den alten Friedhof hinter der Kirche besichtigen.

5

Die Statue „Christus von Abissi” (San Fruttuoso)

Abtei von San Fruttuoso, Portofino, Italien

Es handelt sich wohl um die versteckteste Sehenswürdigkeit von Portofino und Umgebung. Nicht jeder kann sie besichtigen, da sie sich auf dem Meeresgrund in einer Tiefe von 15 Metern in der Bucht von San Fruttuoso befindet. Wenn das Meer ruhig und klar ist und die Bucht von Sonnenstrahlen beleuchtet wird, kann man die bronzenen Reflexe des 2,5 m hohen Cristo degli abissi (deutsch: Christus der Abgründe) durch das hellblaue Wasser sehen. Dieses Denkmal wurde 1954 hier in Angedenken an die Taucher errichtet, aber noch heute ist es eine wesentliche Etappe für die Touristen, die es sowohl vom Festland als auch vom Meeresgrund bewundern.

Möchten Sie tauchen? Lesen Sie weitere Informationen auf dieser Webseite: http://portofinodivers.com/

Wenn man am Morgen ankommt, kann man an einem Tag die Umgebung von Portofino, seine Sehenswürdigkeiten und auch die nahegelegenen Dörfer Rapallo und Santa Margherita Ligure besichtigen. Wenn man jedoch etwas länger die mediterrane Flora genießen möchte, sollte man für einige Tage in Portofino verweilen.

Karte der Sehenswürdigkeiten und Wege in Portofino

Fußwege in der Nähe von Portofino

Südlich von Portofino beginnt der Nationalpark mit Felsenküsten und seltenen Buchten. Der Park ist buchstäblich bestückt von Fußwegen, die gut gekennzeichnet sind. Neben den unten angegebenen Wegen empfehlen wir bis zum Leuchtturm nahe der Zitadelle zu wandern. Abgesehen vom Leuchtturm lohnt sich eine Wanderung längs dieser Straße auch nur wegen des Panoramas. Der Weg ist auf der Karte angegeben.

Portofino – San Fruttuoso

Der Wanderweg zur Abtei von San Fruttuoso, Portofino, Italien
1 h 30 Min.
4.5 km.
270 m.
249 m.
500-560 Cal*
Mittel*

Aktuelle Infos über den Weg: zurzeit geöffnet.

Es handelt sich um die bekannteste Strecke; sie führt vom Dorf zur Abtei San Fruttuoso. Diese Abtei befindet sich in einer von Felsen umgebenen der Buch mit einem Kieselsteinstrand. Das Gebäude der Abtei wird von niedrigen Rundbögen gestützt, unter denen man durchgehen muss, um das Meer zu erreichen. Nicht weit der Abtei liegt ein Aussichtspunkt. Von hier kann man wieder aufs Schiff steigen (9 Euro) oder beachtet die folgende Wegbeschreibung.

San Fruttuoso - Camogli

Der Wanderweg zur Abtei von San Fruttuoso, Portofino, Italien
2 h 30 Min.
6.45 km.
550 m.
464 m.
800-900 Cal*
mittel-schwierig*

Aktuelle Infos über den Weg: zurzeit geöffnet.

Über den oben genannten Wanderweg kann man Camogli zu Fuß erreichen. Wenn man keine Wanderwege mag, kann man nach Portofino zurück oder nach Camogli, allerdings dann mit dem Schiff.

Portofino – Santa Margherita Ligure

Blick auf das Dorf von dem Wanderweg zur Abtei von San Fruttuoso, Portofino, Italien
1 h 20 Min.
5.4 km.
40 m.
40 m.
400-450 Cal*
sehr einfach*

Aktuelle Infos über den Weg: zurzeit geöffnet.

Die Wanderung dauert ca. eine Stunde. Statt auf den mit Touristen überfüllten Bus zu warten, ist es besser, am Meer entlang zu laufen, da es nur ca. 15 Minuten dauert. Gerade in der Nähe von Portofino befinden sich die malerischsten Aussichten.

* Kcal - weitere Infos zum Kalorienverbrauch und zur Komplexität der Wege findet man in der Einheit „Fußwanderwege”.

Hotelempfehlungen in Portofino

In dem elitären Portofino sind die Hotels, bzw. die Zimmer, die man findet, sehr teuer. Auch die naheliegende Stadt Santa Margherita Ligure ist nicht günstig. Alle Hotels können berücksichtigt werden, oder man kann unseren Ratschlägen folgen.

Belmond Hotel Splendido, Italien
Top 5
Romantisch

Belmond Hotel Splendido

Preis: hoch.
Dieser Hotelkomplex ist der teuerste und luxuriöseste von ganz Ligurien; mit großen und prachtvoll eingerichteten Zimmern. Hotel Belmond besteht aus zwei Gebäuden, eines in der Nähe des Hafens, das andere liegt am Piazzetta. Das Hotel verfügt auch über ein Wellnesscenter und ein Freibad mit gewärmtem Wasser.
Ausführlich

Hotel Piccolo Portofino, Italien
Top 5
Romantisch
Rabatt!

Hotel Piccolo Portofino

Preis: mittel.
Das Hotel mit 23 Zimmern liegt an einem Waldabhang im Innern einer historischen Villa mit Terrasse und Blick auf die ligurische Küste. Das „Piccolo Portofino“ besitzt einen Privatkieselstrand mit Strandbar ist nicht weit von zahlreichen Restaurants und Luxusboutiquen.
Ausführlich

Hotel Italia e Lido Rapallo, Italien
Romantisch

Hotel Italia e Lido Rapallo

Preis: verfügbar.
Das Hotel Italia und Lido befindet sich an der Küste von Rapallo, dem mittelalterlichen Schloss gegenüber mit einem wunderschönen Blick auf den Golf von Portofino. Das Hotel verfügt über 50 Zimmer, einen Privatstrand, das Restaurant „Grande Italia“ mit Terrasse und Meeresblick sowie 8 Parkplätze. Zwischen Rapallo und Portofino besteht eine Pendelverbindung per Bus.
Ausführlich

Auf dieser Seite können Sie einen Blick auf die Kommentare der Besucher zu allen Hotels ansehen und vergleichen. Achten Sie auch auf:
Preisgünstige Hotels in Portofino.
Romantische Hotels in Portofino.
Luxushotels in Portofino.
Ein Filter für die Suche eines Hotels in Portofino eingeben.

Parkmöglichkeiten in Portofino

Aufgrund der Verkehrsprobleme ist es nicht empfehlenswert, mit dem Auto nach Portofino zu fahren. Der einzige Parkplatz kostet 6 Euro pro Stunde, und selbst im Winter ist es schwierig einen Platz zu finden. Außer man benutzt ein Moped. In Rapallo (die nächstgelegene Stadt) gibt es verschiedene Parkplätze, aber um im Sommer oder an Feiertagen einen Platz zu bekommen, sollte man früh am Morgen ankommen. Auf der Karte sind die Parkplätze in Rapallo gekennzeichnet.

Alle Parkplätze sind auf der oben aufgeführten Karte gekennzeichnet.
Adresse: piazza 4 Novembre, Rapallo. Gebührenpflichtig, 1,50 Euro pro Stunde. Maximal 10 Euro pro Tag. Nachts von 20 bis 8 Uhr : 3 Euro.
Adresse: via Del Milite Ignoto, Rapallo. Gebührenpflichtig, 1,50 Euro pro Stunde. Maximal 10 Euro pro Tag. Nachts von 20 bis 8 Uhr : 3 Euro.
Adresse: piazza delle Nazioni, Rapallo. Gebührenpflichtig, 1,50 Euro pro Stunde. Maximal 10 Euro pro Tag. Nachts von 20 bis 8 Uhr : 3 Euro.
Adresse: via Fratelli Betti, 18, Rapallo. Kostenlos, 24 h, wenige Plätze. Parkverbot jeden dritten Freitag des Monats von 6 bis 9.30 Uhr.
Adresse: längs der Straße nach Portofino. Kostenlos; Plätze findet man dort nur früh morgens in der Nebensaison.
Adresse: via del Fondaco, 1, Portofino. 6 Euro pro Stunde.

Weitere Fotos von Portofino

Ansicht der Bucht vom Schloss Brown, Portofino, Italien
Ansicht der Bucht vom Schloss Brown
Ansicht der Bucht vom Schloss Brown, Portofino, Italien
Ansicht der Bucht vom Schloss Brown
Der Blick von der Georgskirche, Portofino, Italien
Der Blick von der Georgskirche
Der Wanderweg zur Abtei von San Fruttuoso, Portofino, Italien
Der Wanderweg zur Abtei von San Fruttuoso
Abtei von San Fruttuoso, Portofino, Italien
Abtei von San Fruttuoso
Boot in San Fruttuoso, Portofino, Italien
Boot in San Fruttuoso
Der Friedhof, Portofino, Italien
Der Friedhof
Das Nashorn, Symbol des Dorfs, Portofino, Italien
Das Nashorn, Symbol des Dorfs

Romantische Hotels

Bestseller

Bewertung: 5 von 5 Sternen

7458 Bewertungen

Preis ab 39 €
Details ansehen

Günstige Hotels

Bald ausverkauft

Bewertung: 5 von 5 Sternen

11745 Bewertungen

Preis ab 110 €
Details ansehen

Ferienwohnungen in Cinque Terre

Bald ausverkauft

Bewertung: 5 von 5 Sternen

10547 Bewertungen

Preis ab 179 €
Details ansehen

Text von der Website www.bestofcinqueterre.com